Honig statt Zucker

Blog

Honig statt Zucker

Letzte Woche haben wir darüber geschrieben, wie schädlich Zucker für unseren Körper ist. Natürlich gibt es auf dem Markt viele gute und auch weniger gute Alternativen. Eine der besten ist natürlich Honig. Obwohl Honig ein Süßstoff ist, hat er viele positive Auswirkungen auf unsere Gesundheit. Er zählt auf keinen Fall in die Kategorie leerer Kalorien, wie Zucker, sondern besitzt eine reiche Mischung an Vitaminen und Mineralien, darunter Vitamin A und C, Kalzium und Eisen. Er beinhaltet auch viele Antioxidantien, die im Körper freie Radikale bekämpfen. Honig wirkt sich daher positiv auf die Widerstandsfähigkeit im Körper aus und sorgt dafür, dass wir gegen verschiedene Krankheiten immuner sind. Einige Untersuchungen besagen sogar, er würde präventiv gegen Demenz und Krebs wirken.

Und warum ist Honig zweifellos die bessere Wahl als Zucker? Forschungen haben festgestellt, dass Honig die Fettwerte im Blut verbessert, Entzündungen im Körper verringert und sich minimal auf den Glukosewert im Blut auswirkt. Außerdem hilft Honig im Gegensatz zum Zucker bei der Verringerung des Körpergewichts, vor allem, wenn er in Kombination mit Zitronensaft und Zimt eingenommen wird. Honig ist auch eine Quelle nicht verarbeiteter Energie, es ist super, wenn er ins Frühstück eingebunden wird und somit die Energie für den ganzen Tag garantiert wird. Honig kann auch vor sportlichen Aktivitäten genossen werden und so die Intensivität noch erhöht werden. Er soll sich auch gut auf die Regenerierung der Muskeln auswirken und ist deswegen auch für Sportler eine gute Wahl.

Honig ist also eine ausgezeichnete Alternative gegenüber dem ungesunden Zucker. Er kann zum Süßen von Tee, Kaffee, verschiedener Süßspeisen und vielem mehr verwendet werden. Es ist jedoch wichtig, den Honig nicht zu stark zu erhitzen, da bei hohen Temperaturen seine guten Bestandteile zerstört werden. Am besten ist es, ein wenig zu warten, bis der Tee leicht abgekühlt ist und erst dann den Honig hinzuzugeben.

Natürlich ist es wichtig, dass der ausgewählte Honig qualitativ hochwertig ist, denn nur dieser verfügt über alle positiven Auswirkungen auf den Körper. Für unsere Medenka wird daher nur der beste heimische slowenische Honig verwendet. 🙂